Portraitfoto

1.) „Interaktive, hybride Sublan-Gottesdienste“

Durch interaktive Elemente kann es gelingen, Teilnehmende vor Ort und am Bildschirm zu einer Gemeinde zusammenzubringen, eine der größten Herausforderungen hybrider Gottesdienste.