Kirchendigital

20.) „Spawnpoint“ – Die Gaming-Freizeit

Wie kann ich das Evangelium für Gamer:innen ansprechend und verständlich kommunizieren? Worauf sollte ich achten? Welche Chancen haben Videospiele bei der Verkündigung? Und wie kann das konkret aussehen? Diese Fragen wollen wir anhand des Freizeitkonzeptes „Spawnpoint“ beantworten.

Maximilian Mohnfeld, Landesjugendreferent für Jugendevangelisation und Jugendgottesdienste im Evangelischen Jugendwerk in Württemberg, selbst begeisterter Gamer“