Kirchendigital

16. März 2022, 18.00 bis 19.30 Uhr
Einführungsabend

Digitaler Gottesdienst er-lebt. Beobachtungen zu zwei Jahren Kirche während Corona

Die letzten zwei Jahre haben die Gottesdienstlandschaft in der Kirche verändert. Vieles wurde improvisiert, erprobt und etabliert; einiges wieder verworfen. Zum Auftakt der Abendreihe werfen wir einen Blick zurück. Was konnte erlebt und beobachtet werden? Und wir schauen nach vorne: Welche Aufgaben und Herausforderungen gibt es für die Zukunft in der Gestaltung von digitalen Gottesdiensten? Volker Jung eröffnet den Abend. Anschließend nehmen uns Ralf Peter Reimann und Holger Sievert mit in die Perspektive der Gottesdienstteilnehmer*innen. Zum Schluss fragt Sabrina Müller, wer heute und in Zukunft digitale Verkündigung gestaltet.

Aufzeichnung der Auftaktveranstaltung am 16. März 2022 zur Digitalen Abendreihe

Material:

Ergebnisse der 2021er Wiederholungsstudie „Rezipiententypologie evangelischer Online-Gottesdienstbesucher*innen während und nach der Corona-Krise“ (PDF)

Referent*innen:

Portraitfoto
Dr. Volker Jung, Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau
© Neetz/EKHN
Portraitfoto
Ralf Peter Reimann, Internetbeauftragter der Evangelischen Kirche im Rheinland und Vizepräsident der World Association of Christian Communication (European Region)
© Markus Feger/EKiR
Portraitfoto
Prof. Dr. Holger Sievert, Kommunikationsmanagement, Hochschule Macromedia in Köln

© Causalux Fotografie

Portraitfoto
PD Dr. Sabrina Müller, Mitglied der Leitung des Zentrum für Kirchenentwicklung und Geschäftsleiterin des Universitären Forschungsschwerpunktes „Digital Religion(s)“, Universität Zürich
© Ella Mettler

Moderation:

Portrait Lutz Neumeier
Lutz Neumeier, Landeskirchlich Beauftragter für Social Media Arbeit der EKHN
und Gemeindepfarrer in Lich.
© Jakob Erll