Kirchendigital

10.) Hybrid-Gottesdienste: Erfahrungen- Ideen- Zielgruppe sowie Sublan-Gottesdienste

Hybride Gottesdienste sind eine besondere Herausforderung. Es gilt sowohl der Gemeinde vor Ort als auch im Stream gerecht zu werden. Die Kameras und Technik dürfen den Gottesdienst vor Ort nicht oder nur minimal beeinträchtigen. Gleichzeitig sind Bewegungen und Positionen, Sprache und Musik der gottesdienstlich handelnden Personen so zu gestalten, dass sie im Stream gut rüberkommen und wahrgenommen werden.
Es gilt zu überlegen, inwiefern über das hybride Format auch Menschen erreicht werden, die den Gottesdienst selten oder fast nie besuchen würden.
Marcus Wehrstein (Gemeindeberater aus Griesheim ) teilt seine Erfahrungen gerne mit Ihnen.
Sublan ist ein Interaktionssystem, das speziell für Gottesdienste entwickelt worden ist. Es ist sehr Nutzer*innen-freundlich und bietet super Möglichkeiten, die Gemeinde live direkt am Gottesdienst zu beteiligen. Pfarrer Marcus Kleinert stellt Sublan anhand von Beispielen aus seiner Praxis vor.

Leitung: Marcus Wehrstein, Business Coach, Master-Trainer und Lehrbeauftragter
und Pfarrer Marcus Kleinert

Präsentation aus dem Workshop